Your country and preferred language.

Select your country Select language

Denna webbplats använder cookies för att säkerställa att du får den bästa upplevelsen.

Menu
Sökalternativ
Stäng

Välkommen till Bokbörsen

Den svenska marknadsplatsen för lästa böcker, lyssnade skivor och tittade filmer. Sök bland tre miljoner annonser från tjugo tusen säljare som levererar direkt till dig.

  • Öppet köp 21 dagar
  • Betalning mot faktura
  • Inrikes enhetsfrakt 62 kr oavsett vikt och antal artiklar från samma säljare och i samma kundvagn.
JENSEITS von BRASILIEN – Johann Natterer und die ethnografischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedition 1817 bis 1835
JENSEITS von BRASILIEN – Johann Natterer und die ethnografischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedition 1817 bis 1835 JENSEITS von BRASILIEN – Johann Natterer und die ethnografischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedition 1817 bis 1835 JENSEITS von BRASILIEN – Johann Natterer und die ethnografischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedition 1817 bis 1835 JENSEITS von BRASILIEN – Johann Natterer und die ethnografischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedition 1817 bis 1835 JENSEITS von BRASILIEN – Johann Natterer und die ethnografischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedition 1817 bis 1835

JENSEITS von BRASILIEN – Johann Natterer und die ethnografischen Sammlungen der österreichischen Brasilienexpedition 1817 bis 1835

Häftad bok Museum für Völkerkunde. 2013. 199 sidor.

Nyskick. – ABSOLUT NYSKICK / FÖRLAGSNY! – Mjuka pärmar med invikta flikar, format ca 25x29 cm. Utställningskatalog. – Se fler bilder! –– Brasilien galt bis ins frühe 19. Jahrhundert in Europa weitgehend als Terra incognita. Anlässlich der Vermählung von Erzherzogin Leopoldine mit dem portugiesischen Thronfolger Dom Pedro im Jahre 1817 entsandte der österreichische Hof eine naturkundliche Expedition nach Brasilien, um das Land und seine Menschen, aber auch Flora und Fauna wissenschaftlich zu erschließen, darunter auch den Zoologen Johann Natterer, der das Land insgesamt 18 Jahre lang bereiste. Das Museum für Völkerkunde in Wien verdankt ihm heute die weltweit bedeutendsten ethnografischen Sammlungen aus dem Brasilien des frühen 19. Jahrhunderts. Sie zählen mit über 2.400 Objekten zu den bedeutendsten ihrer Art, sind jedoch dem Publikum und der Fachwelt bis heute kaum bekannt. Der hochwertig erstellte Katalog präsentiert eine Zusammenstellung dieser faszinierenden Objekte und bietet dabei weit mehr als eine historische Nacherzählung. Es werden die Sammlungsbestände in unterschiedlichen Kontexten gezeigt, wobei die Einbindung in aktuelle Themen wie z. B. Globalisierung, Vernichtung kultureller Vielfalt, Erinnerungskultur und Kulturwandel berücksichtigt ist. –– GLÖM INTE ATT TITTA PÅ ALLA MINA ANDRA BÖCKER! –– Samma fraktpris oavsett hur många böcker du beställer! (Gäller inom Sverige)

Inrikes enhetsfrakt Sverige: 62 SEK Betala med Swish